Prototyping Readiness Workshop

PrototypingReadiness-quer

Veranstaltung am 25.07.2024 um 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Tagungsraum B

Prototyping Readiness Kompaktworkshop - Wie baue ich funktionierende Prototypen für meine Startup-Idee?  

In diesem Workshop unterstützen euch Top-Coaches u.a. von D-Hive und dem Science Park Kassel einen ganzen Tag lang dabei, Prototypen zu entwickeln und umzusetzen!  Der Workshop richtet sich an alle Tekkies, Startups, Developer und solche die es noch werden wollen. Ideen von Euch können prototypisch umgesetzt werden, ihr könnt aber auch ohne eigene Idee bei anderen mitmachen. Der Workshop wird vom StartHub Hessen, Science Park Kassel und VDI Nordhessen organisiert.

Das erwartet euch

Stell Dir vor: Du hast eine Idee für ein neues Gadget, das die Welt revolutionieren wird. Aber damit Du Menschen davon überzeugen kannst, muss die Idee, die Zeichnung, das Gehirngespinst real werden. So dass Menschen es anfassen und testen können. 

  • Modul 1: Konzeptionelle Skizzen und effektives Pretotyping als Vorstufen (1h)
  • Modul 2A:  Prototypenbau IOT mit Sensoren und Mikroelektronik (6h)
  • Modul 2B:  Digitale Prototypen von Click-Dummies zu MVPs (6h)
  • Modul 3:  Präsentation von Prototypen und Einbindung in die Validierung (1h)
  • Modul 4:  Vernetzung und Kennenlernen mit informellem Austausch mit Catering 


Modul 1: Konzeptionelle Skizzen und effektives Pretotyping als Vorstufen (1h) 
Wie entwickelt man schnell und skizzenhaft eines sichtbare Produktvision um sie anderen zu zeigen und Feedback zu erhalten? Pretotyping nutzt einfache Visualisierungen um frühzeitig Funktionalitäten sichtbar zu machen. Und es nutzt clevere Methoden um Ideen zu validieren, bevor sie für viel Geld und Zeit umgesetzt werden können. 


Modul 2A:  Prototypenbau IOT mit Sensoren und Mikroelektronik (6h) 
In dieser Gruppe arbeiten wir an fünf IOT-Projekten basierend auf Euren Ideen. Hierfür stellen wir eine Auswahl von Mikroelektronik, Arduinos und Raspberry-Pis zur Verfügung. Dies macht es möglich fast alle Anwendungsfälle, sei es ein neues Gadget oder eine B2B Komponente zusammenzustecken. Wir greifen auf fertige Softwarekomponenten für die Anwendungsfälle zurück und können schnell IOT-Lösungen umsetzen. Auch die Präsentation als Prototyp ist dabei wichtig z.B. durch die Verwendung von Gehäusen. Mit wenigen Handgriffen können wir diese anpassen und es sind Schrumpfschläuche und Folien so platziert, dass die Prototypen wie echte Vorserienprodukte aussehen. In unserem Protoyping Koffer sind alle notwendigen Werkzeuge, zum Löten, Schneiden, Fräsen, Messen und elektronik-Troubleshooting enthalten.  Als Coaches helfen Euch Andre Knie und Alexander Schrodt von D-Hive Cassel GmbH, beides ausgewiesene IOT-Experten. 


Modul 2B:  Digitale Prototypen von Click-Dummies zu MVPs (6h)    
Parallel zur IOT Gruppe arbeiten wir an digitalen Click-Dummies und MVPS, mit denen Ihr eure Software-Lösung demonstrieren könnt. Click-Dummies sind Ansichten von Screens, die wesentliche Funktionen sichtbar machen. Mehrere Screens davon können interaktiv verwendet werden, um Feedback zu erhalten. MVPs sind Minimum Viable Products, also einfache und grundlegende Funktionen, die man digital umsetzen kann. Als Coaches helfen Euch Stefan Rötzel und Julian Werner, Systemdesigner, Coaches und Developer mit KI-Erfahrung. 


Modul 3:  Präsentation von Prototypen und Einbindung in die Validierung (1h)     
Am Ende des Tages haben wir digitale und IOT-Prototypen gestaltet, mit denen Tests und Demos mit potenziellen Kunden durchgeführt werden können. Noch nie war es möglich so schnell einen echten Product-Market-Fit zu validieren. Wir schließen das Event mit einer Präsentation ab und ermöglichen.

 
Modul 4:  Vernetzung und Kennenlernen mit informellem Austausch mit Catering     
Wir stellen Getränke und Catering für den ganzen Tag, lassen den Abend nach einer Präsentation mit Gästen ausklingen.


Zeitplan im Detail

11.00-11.15       Begrüßung mit StartHub Hessen & Vorstellungsrunde

11.15-11.45       Modul 1: Konzeptionelle Skizzen und effektives Pretotyping
Einführung in das Thema: Wie setzt man Pre- und Prototypen ein?
Welche Möglichkeiten und Arten gibt es dabei?

11.45-14.00      Modul 2A+B: Prototypenbau – Phase 1 (Konzept)
Wir stellen unsere Hard- und Software vor und arbeiten in Gruppen an Euren Ideen 

14.00-14.30 Pause + Lunch + Q+A

14.30-16.00       Modul 2A+B: Prototypenbau – Phase 2 (Umsetzung)
Wir arbeiten weiter an den Ideen

16.00-16.30 Pause + Kaffee + Q+A

16.30-18.00      Modul 2A+B: Prototypenbau Phase 3 (Optimierung)
Wir arbeiten weiter und mache sie präsentationsfertig

18.00-19.00      Präsentation der Ergebnisse
Learnings

19.00-20.00    Ausklang und get-together

Ende: gegen 20-21 Uhr


Credits

Der Workshop wird von der Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Hessen, der Hessen Trade & Invest GmbH in Kooperation mit dem Gründungs- und Innovationszentrum Science Park Kassel GmbH und dem VDI Nordhessen angeboten. Aufgrund des Sponsorings können wir dieses innovative Format realisieren.

Organisation und Durchführung: Stefan Rötzel, Innovationberatung des Science Park Kassel 
Mitwirkung: Dr. Andre Knie und Dr. Alexander Schrodt, von D-Hive und Julian Werner

Informationen zu allen Beteiligten findet ihr hier.


Weitere Informationen

Information zur An- und Abreise gibt es hier

Wir stellen Catering kostenlos zur Verfügung

Wir sponsern Euch eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50 EUR pro Person und Team. Wir erwarten dafür eine definitive Zusage und aktive Teilnahme

 

Jetzt anmelden!

Zur Veranstaltung anmelden



Die Anmeldung war erfolgreich!

Oops. Leider ist ein Fehler aufgetreten. Probieren Sie es bitte erneut.


« Zurück